• 20.11-27.11.2020 BLACK WEEK
Angebote in:
Angebote noch:
100% sicheres online Einkaufen seit über 17 Jahren!

Quad Reifen und ATV Reifen wuchten

Box_ReifenMontage

Arten von Unwucht von Quad und ATV Reifen

Höhen und Seitenschläge sind bei Quad ATV und UTV Reifen völlig normal. Gerne wird die schuld schnell dem Reifen zu geschoben wenn diese nicht sauber laufen und zb. Vibrationen verursachen.

Man kann dagegen wuchten man muß nur verstehen was man wie wuchtet. Denn auch wenn die Wuchtmaschine in einem Programm von den 6 Wuchtarten eingestellt ist, kann man zwar auf 0 wuchten, das wird aber nicht Ihr Problem wie zb. Vibrationen in der Lenkung lösen wenn man das falsche Programm gewählt hat.
Es hat den anschein da auf 0 gewuchtet wurde das der Reifen richtig gewuchtet wurde. Leider ist das nicht der Fall wenn man sich im falschen Programm befindet. Viele sind sich auch nicht bewußt darüber das sie was falsch machen. Diskusionen laufen da meißtens ins leere aus verschiedenen Gründen und das Ende vom lied ist das die Reifen das Problem sind und nicht gewuchtet werden können.

Gerade Firmen im PKW Bereich nutzen nutzen meißt nicht das richtige Programm um Quad und ATV Reifen zu wuchten. Und nur weil das bei PKW Reifen zb funktioniert heißt das noch lange nicht das das auch bei Quad und ATV Reifen gut funktioniert. Genau so gilt das umgekehrt, was bei Quad Reifen funktioniert muß aber auch nicht bei PKW Reifen funktionieren. 

Je nach dem kann es bis zu einem bestimmten Grad funktionieren aber leider nicht immer. Schnell werden die Reifen beschuldigt und es wurde schlechte Ware geliefert obwohl der Hauptgrund das fehlerhafte Wuchten bzw. die fehlende Erfahrung und so mit die falsch eingestellte Wuchtmaschine ist. Nicht umsont wurden Wuchtmaschinen entwickelt die verschiedene Programme bieten um zu wuchten.

Lassen Sie sich nicht täuschen ein gut ausgewuchteter Reifen läuft sauber und ruhig, tut er das nicht wurde nicht richtig gewuchtet bzw. das falsche Wuchtprogramm gewählt. Denn man kann gegen Höhenschläge und Seitenschläge wuchten ansonten bräuchte man keine Wuchtmaschine. Auch wenn Ihnen einer erzählt die Reifen sind kaputt oder schlecht weil die so Höhenschläge haben. Natürlich gibt es auch schlechte Reifen die nicht mehr gewuchtet werden können, aber das kommt sehr selten vor.

Es werden zwei Arten von Unwuchten unterschieden, die an einem Rad auftreten können:

STATISCHE UNWUCHT
Ein korrekt gewuchtetes Rad, das sich auf einer waagrechten Achse frei drehen kann, muss in jeder Stellung stehen bleiben. Liegt eine Statische Unwucht vor, dreht sich das Rad mit der schwersten Stelle nach unten. Statische Unwucht tritt immer in der Mitte des Rades auf und wirkt sich durch „springen“ des Rades beim Fahren aus.Die Unwucht kann durch ein Auswuchtgewicht auf der Gegenseite ausgeglichen werden.

DYNAMISCHE UNWUCHT
Bei der dynamischen Unwucht können 2 schwere Stellen vorliegen, eine auf der Außenseite und eine auf der Innenseite der Felge. Die ungleiche Massenverteilung im Reifen zeigt sich erst in der Bewegung und führt dazu, dass die Kräfte in verschiedene Richtungen wirken. Dies erzeugt ein Taumeln des Rades. Die dynamische Unwucht lässt sich nur mit einer Wuchtmaschine ermitteln. Durch das Anbringen von Auswuchtgewichten an der Außen- und Innenseite der Felge erfolgt der Ausgleich.

Warum wuchten?
Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h wirkt die Zentrifugalkraft einer 10 g-Unwucht wie die Kraft eines Vorschlaghammers. Bei Verdoppelung der Geschwindigkeit vervierfachen sich diese Kräfte! Fahrzeuge mit schlecht gewuchteten Rädern werden zur Gefahr:

  • Mehr Beanspruchung an Radaufhängungen und Lagerstellen
  • Fühlbare Vibrationen an Lenkrad und im Innenraum
  • Anstieg physischer Belastung auf den Körper
  • Erhöhter Bremsenverschleiß
  • Erhöhter Reifenverschleiß durch ungleichmäßige Abnutzung und Sägezahnbildung
  • Verlängerung des Bremsweges

 

Was ist eine Unwucht?
Eine Unwucht an einem Rad tritt auf, wenn die Rotationsachse nicht einer der Hauptträgheitsachsen entspricht.

Schlecht ausgewuchtete Räder können am Fahrzeug einen kritischen Zustand erzeugen:

  • Die Lenkung vibriert
  • Mehr Beanspruchung an Radaufhängungen und Lagerstellen
  • Mehr fühlbare Vibrationen im Innenraum
  • Physische Belastung auf den Körper steigt
  • Erhöhter Bremsenverschleiß kann die Folge sein
  • Erhöhter Reifenverschleiß kann die Folge sein
  • Verlängerung des Bremswegs kann die Folge sein

Mittels Auswuchtgewichten werden diese Achsen wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Auswirkung einer Unwucht
Was genau passiert an einem Fahrzeug, welches mit Unwucht gefahren wird und wie erkennt der Autofahrer eine Unwucht?

Eine Unwucht wirkt sich deutlich auf das Fahrzeug aus. Die Effekte betreffen dabei drei Bereiche:

  • den Komfort,
  • die Sicherheit und
  • den Verschleiß.

Starke Vibrationen am Lenkrad und im Innenraum, begleitet von monotonen Wummergeräuschen sind die ersten Anzeichen einer Unwucht. Bereits nach 2.000 km Fahrt ist ein deutlicher Reifenabrieb in Form von Sägezahnbildung an allen 4 Reifen zu erkennen.

Verstärkter Verschleiß an Querlenkern, Stoßdämpfern und Lagern kann zu vorzeitigen Reparaturen führen.

Es gibt 2 Grundmöglichkeiten von 6 Arten zu Wuchten ( Leider wird oft falsch gewuchtet bei Quad und ATV Felgen)

Ausgleich Statischer Unwucht  Die Befestigung des Gewichts erfolgt in der Felgenmitte auf dem Speichennippel. 

Ausgleich dynamischer Unwucht mit Klebegewichten: Die dynamische Unwucht wird vielfach auch als Unwucht in 2 Ebenen bezeichnet. Für das Ausgleichen einer solchen Unwucht sind die Klebegewichte zu verwenden. Die Gewichte können auf die schmale Felgenschulter geklebt werden, Bei Klebeflächen mit Neigungswinkel > 15 Grad besteht die Gefahr, dass die Zentrifugalkräfte die Haltefähigkeit des Klebegewichts übersteigen. 

Seite ausdrucken
Zuletzt angesehen
Immer die besten Angebote per E-Mail
 JETZT kostenlos anmelden und Sparen!